Tour 16: Besondere Gärten entlang der deutsch-niederländischen Grenze (D/NL)
2-Tages-Reise

Unser Reisevorschlag KulturpaketKombitipps

t15_01_lousberg_kl120WALDPARK LOUSBERG, AACHEN
Auf dem Lousberg entstand ab 1807 einer der ersten von Bürgern initiierten öffentlichen Parks in Europa. Die Gestaltung übernahm der Düsseldorfer Gartenbaudirektor Maximilian Friedrich Weyhe. Seinen Plänen lag eine „Choreographie“ zu Grunde: So wurden Sichtachsen eingeplant, um den Blick auf Details oder in die Ferne des Dreiländerecks zu lenken.


t15_02_wassenberg_kl120GARTENPARK WASSENBERG
Am Fuße des Bergfriedes aus der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts entstand im ehemaligen Luftkurort Wassenberg ein Grüngürtel. Dieser mit einer besonderen topographischen Struktur als Stadtpark, der sich auf dem ehemaligen mittelalterlichen Burggraben über den sogenannten Gondelweiher bis in das naturnahe Judenbruch erstreckt.


t15_03_wijlre_kl120SCHLOSSGARTEN WIJLRE, WIJLRE
Kennzeichnend für die Gärten von Wijlre ist die Harmonie zwischen dem historischen Schloss mit seinen bezaubernden Gärten und dem zeitgenössisch gestalteten „Hedge House”, in dem oft Sonderausstellungen zeitgenössischer Kunst gezeigt werden.


t15_04_maastricht_kl120HERRENHOF, MAASTRICHT
Der Heerenhof vereint zahlreiche Facetten der Gartenarchitektur: sowohl die eher „männlichen”, parkähnlichen und formalen Teile, als auch die eher „weiblichen“ Elemente eines Cottage-Gartens mit Rabatten in farblicher Anordnung und der idyllischen Ausstrahlung eines Bauerngartens.


t15_05_steyl_kl120KLOSTERGÄRTEN STEYL UND BOTANISCHER GARTEN JOCHUMHOF
Die Klostergärten Steyl und der Botanische Garten Jochumhof sind ein bedeutendes gartenhistorisches Monument. Die Gärten bilden zusammen mit den drei Klöstern ein einzigartiges Ensemble, dessen besonderer Charakter dazu geführt hat, dass das Klosterdorf Steyl im Jahr 2008 den Status eines staatlichen geschützten Denkmals erhielt.

UNSER REISEVORSCHLAG

1. TAG
  • Anreise nach Aachen
  • Führung durch die engen Gassen der Altstadt und über historische Plätze und 2.000 Jahre Stadtgeschichte. Der Karlsgarten zeigt eine Auswahl an Kräutern aus der Zeit Karls des Großen. Der von Lenné 1854 angelegte Elisengarten ist bekannt für den Elisenbrunnen und sein Heilwasser.
  • Mittagspause in einem der traditionellen Kaffeehäuser, etwa im Van den Daele
  • Thematische Führung auf dem Lousberg, einem der ersten Bürgerparks Europas. Hoch über dem heutigen Dreiländereck bietet sich eine weite Sicht auf Aachen und die Grenzregionen der Niederlande und Belgien.
  • Führung durch den Aachener Dom, UNESCO-Welterbe und Grabeskirche Karls des Großen
  • Auf Wunsch Abendessen in einem typischen Restaurant, zum Beispiel im Ratskeller des historischen Aachener Rathauses
  • Am Abend je nach Spielplan optionaler Besuch einesww Konzertes oder einer Theatervorstellung
  • Übernachtung in Aachen
2. TAG
  • Nach dem Frühstück Fahrt nach Wijlre und geführter Besuch des Schlossgartens, der vor allem aufgrund des dekorativen Rosengartens und des Blumengartens mit den Ton in Ton gestalteten Rabatten gerühmt wird. Auch die modernen Skulpturen von Peter Struycken und Ad Dekkers sind beliebt.
  • Weiterfahrt nach Maastricht
  • Individuelle Entdeckungen in den schönen Einkaufsstraßen und Geschäften
  • Mittagspause in einem der gemütlichen Cafés und Restaurants
  • Fahrt zum Herrenhof Maastricht, dessen Gestalter ursprünglich aus der Welt des Theaters kommen. Auf einem geführten Rundgang ergeben sich so spannende neue Blickwinkel in Parzellierungen, die viele unterschiedliche Stile und Facetten der Gartenarchitektur abbilden.
  • Wenn noch Zeit ist, lohnt sich der Besuch der Klostergärten und des Botanischen Gartens Jochumhof in Steyl, einem der größten und eindrucksvollsten Klosterdörfer Europas. Die Gärten stellen ein selten gewordenes Beispiel für die römisch-katholische Park- und Gartenkultur des späten 19. Jahrhunderts dar.
  • Rückreise

ART CITIES KULTURPAKET

  • 1 Übernachtung in einem gehobenen Mittelklassehotel in Aachen
  • Stadtführung Aachen
  • Führung Waldpark Lousberg
  • Führung durch den Aachener Dom
  • Führung Schlossgarten Wilje
  • Führung Heerenhof Maastricht
  • Vermittlung von Zusatzleistungen und Prospektmaterial
  • Freiplatz für die 21. Person im Doppelzimmer

Preis pro Person:
ab € 75,- im Doppelzimmer
ab € 23,- Einzelzimmerzuschlag
Gruppen ab 20 Personen

ART CITIES PLUS
  • Mittagessen im Kaffeehaus Van den Daele in Aachen
  • Mittagessen in einem Restaurant in Maastricht
  • Abendessen im Restaurant Ratskeller in Aachen