Garten(ver)führungen


Nymphen3Lassen Sie sich verführen:
Mit unseren Garten(ver)führungen laden wir Sie ein, Parks und Gärten ganz anders zu erleben: mystisch, musikalisch, poetisch, lustig ….

 

 

 

SCHLOSS DYCK:

Wer kann über einen 200 Jahre alten Garten besser berichten als eine Nymphe, die seine ganze Geschichte erlebt hat? In der Mythologie ist die Nymphe ein Wesen, das fest an seinen Lebensort gebunden ist. Sie erstand mit dem Berg, mit der Quelle oder eben mit dem Garten und spiegelt seine Existenz mit ihrem eigenen Dasein. Wenn die Quelle versiegt, stirbt die Nymphe – wenn es im Garten grünt und blüht, ist sie glücklich und voller Lebensfreude.

Tauchen Sie mit den Gartennymphen in den Englischen Garten von Schloss Dyck ein. Im Dialog erinnern sich die quirlige Panope und die kluge Eurydike an die bewegenden Zeiten der Parkgeschichte. Sie leiden mit Bäumen und Pflanzen, freuen sich über Nachpflanzungen, staunen über Züchtungsvarianten und modische Einfälle der Menschen. Immer wieder sind sie auch der fürstlichen Familie begegnet, deren bewegte Geschichte die Nymphen nicht gleichgültig ließ. Aktuell erleben die Gartennymphen mit der Weiterentwicklung des Parks eine Phase voll Vitalität und bezaubernder Ausstrahlung.

Lebendig, schön und so alt oder so jung wie der Park, geleitet die Gartennymphe die Gäste zu den Baumlegenden und stimmungsvollen Plätzen. Mit Musik und Texten werden die Besucher zu einem besonderen Parkrundgang verführt, auf dem sie auch allerhand Mythologisches über Blumen und Kräuter erfahren.

Dauer 1,5 h – Kosten 95,- €, zuzüglich Parkeintritt

Die maximale Personenzahl pro Führung beträgt 25 Personen

Kontakt: Eva Bongartz, Telefon: 02182 / 824-107, E-Mail: e.bongartz@stiftung-schloss-dyck.de

WEITERE ANBIETER UND ANGEBOTE FOLGEN